Natursteinwerk Kay Hechler

Meister und Restaurator im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk

Unser Steinmetzbetrieb blickt auf eine lange Tradition zurück. 1915 gründete der aus der Schweiz stammende Bildhauermeister Gottlieb Käser den Steinmetzbetrieb. Diesen übernahm 1958 sein Schwiegersohn Steinmetzmeister Peter Holzkamp.

1974 kaufte Steinmetzmeister Lothar Hechler das Steinmetzgeschäft. Aber das war ein schwerer Anfang. Von staatlicher Seite nur wiederwillig geduldet und nicht gefördert, galt es, den Betrieb zu modernisieren und allen Materialengpässen zum Trotz auch alle Auftraggeber zufrieden zu stellen. Die Wende 1989 brachte entscheidende Veränderungen.

Es galt, sich den Herausforderungen der Marktwirtschaft zu stellen. Dazu wurde in eine 300qm große Halle, eine 4000qm große Ausstellungsfläche sowie moderne und leistungsstarke Maschinen investiert.

  • firmenhalle

Seit 2008 führt Sohn Kay Hechler, Meister und Restaurator im Steinmetz und Steinbild­hauerhandwerk, das Unternehmen. Und weiter wurde in eine 220 qm große Ausstellungshalle für Grabmale, Arbeitsplatten, Natursteinfußböden, Brunnen, Plastiken und in neuste Mascinen und Technik zur Steinbearbeitung investiert. Ab 2010 befindet sich die Filiale in Bad Langensalza in der Feldstraße 8 auf einem großzügen Gelände mit einer Außen und Innenausstellung von Grabmalen, Gartenplastiken, Brunnen, Kaminen, Natursteinen und Bronzen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok